Endgültige Absage der Hannover Messe

Nachdem die Hannover Messe aufgrund der aktuellen COVID-19 Pandemie zunächst in den Juli verlegt wurde, erreicht uns nun die Nachricht, dass es in diesem Jahr überhaupt nicht möglich sein wird, die Messe durchzuführen.

Auch wenn diese Entscheidung natürlich nachvollziehbar ist, sind wir von FemStas unendlich traurig darüber. Schließlich wäre dies unsere erste Teilnahme an der Hannover Messe gewesen und wir waren schon sehr gespannt auf den fachlichen Austausch mit Ihnen. „Vor allem die Networking-Möglichkeiten auf dem CAE-Forum wären für uns sehr interessant gewesen. Wir wollten hier unser Startup bekannt machen und Kooperationsmöglichkeiten finden“ sagt Patrick Hoppe, CTO und Co-Founder bei FemStas.

Wir sind sehr glücklich darüber, dass zahlreiche Events nun online stattfinden werden und hoffen, dass wir dort mit Ihnen in Kontakt kommen. Und am meisten freuen wir uns natürlich auf die Hannover Messe 2021, wo wir dann hoffentlich unsere Premiere als Aussteller feiern dürfen.